Unterlagen beim Wohnungsförderungsamt nachgereicht

Gestern war ich trotz Karneval und Rosenmontag etwas fleißig.

Am Wochenende hatte uns nämlich die angeforderte Post der SCHUFA erreicht. Somit hatte ich nun alle Unterlagen komplett um diese beim Wohnungsförderungsamt nachtzureichen. Mir ist übrigens aufgefallen, dass das Amt nicht „Wohnbauförderungsamt“ heisst sondern wie bereits erwähnt Wohnungsförderungsamt.

Am Freitag werde ich mich mit der Behörde dann wieder in Verbindung setzen um noch einmal freundlich nachzufragen ob ich noch in irgeneiner Art behilflich sein kann.

Am Rande gibt es noch ein freudiges Ereignis zu berichten. Die Schwester meiner Frau und ihr Ehemann, meine Schwägerin und mein Schwager quasi, werden zu 95% jetzt auch mit „BETA“ bauen. Sie haben sich für ein nettes Baugebiet in Hamm-Osten entschieden, es nennt sich „Huckenholz“. Dort werden sie ebenfalls mit WFA-Mittels finanziert eine Doppelhaushälfte namen „Sandra“ errichten. Man muss aber dazu sagen, dass der Rohbau schon fertiggestellt ist und lediglich der Innenausbau noch vorgenommen werden muss.

Hoffentlich gehts schneller als bei uns …